RAIFFEISENBANK OBERPINZGAU steht vor dem Start

Wir bündeln unsere Kräfte.

Fusion Oberpinzgau Ankündigung

Bei den Generalversammlungen der sechs regionalen Raiffeisenbanken im Juni 2017 haben die Mitglieder als Eigentümer dem Projekt der Verschmelzung zur Raiffeisenbank Oberpinzgau mit überwältigenden Mehrheiten zugestimmt. Dieser Vertrauensvorschuss unserer Miteigentümer ist uns Ansporn für die bevorstehenden großen Veränderungen.

Neben dem zunehmenden Verwaltungsaufwand stellen geänderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen wie Niedrigzinsniveau und Digitalisierung speziell kleine Regionalbanken vor neue Herausforderungen. Darauf reagieren wir vorausschauend und schaffen die organisatorischen Voraussetzungen, durch die unsere Beraterinnen und Berater für eine optimale Betreuung ihrer Kunden freigespielt werden.

Mit dem Zusammenschluss unserer sechs Raiffeisenbanken von Krimml bis Uttendorf zur leistungsfähigen „Raiffeisenbank Oberpinzgau“ bündeln wir Verwaltungsaufgaben und gewinnen Zeit, die wir nicht durch Personalreduktion einsparen, sondern in die persönliche Beratung investieren – ein wichtiger Schritt, um auch künftig für die Menschen aus unserer Region da zu sein. Einerseits mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Sie seit vielen Jahren persönlich kennen. Andererseits als verlässliche Regionalbank im Ort, die es sich zum Ziel gesetzt hat, ihre Kompetenz und Leistungsfähigkeit weiter zu steigern.

 

Raiffeisenbank Oberpinzgau.
DIE Bank zum Nutzen der Menschen
und der Wirtschaft in der Region.

 

GV Bramberg Fusion OP

Generalversammlung RB Bramberg, 9. Juni 2017

GV Mittersill Fusion OP

Generalversammlung RB Mittersill-Hollerbach-Stuhlfelden, 14. Juni 2017


Rechtlicher Hinweis: Für Einleger, die uns mehr als 100.000 Euro anvertraut haben, besteht aus Anlass der Verschmelzung zur Wahrung ihrer Ansprüche aus der gesetzlichen Einlagensicherung ab sofort und innerhalb von drei Monaten die Möglichkeit, den 100.000 Euro übersteigenden Betrag, wie er zum Zeitpunkt der Firmenbucheintragung der Verschmelzung (voraussichtlich im Oktober 2017) besteht, einschließlich aller aufgelaufenen Zinsen und Vorteile ungeachtet allfälliger Bindungen kostenlos abzuheben oder auf ein anderes Kreditinstitut zu übertragen.



PRESSESTIMMEN

Oberpinzgauer Raiffeisenbanken bündeln ihre Kräfte (PR Anzeige)